Il vischinadi da Cavorgia 1840

Ils 20 da schaner 1840 scriva igl «Ordinariats-Officium» da Cuera:

Tavetsch an Herrn Decan und Pfarrer Joseph Hitz

Auf das geziemende Ansuchen Namens der Einwohner des dortigen Filialhofes Cavorgia, es möchte demselben ein kleiner Beitrag aus dortiger vermöglichen Kapelle S. Luci zur Haltung einer eigenen, wegen dem weiten und oft lebensgefährlichen Wege zur allgemeinen Pfarrschule, fast unentbehrlichen Hofschule bewilligt werden, erlaubt das Ordinariat, dass alljährlich ein Beitrag von 20 fl. aus benannter, dortigen Kapelle als Salarium eines Lehrers verabfolgt werden können gegen dem, dass

1. die Einwohner für die Nahrung des Lehrers selbst sorgen möchten,

2. alle Kinder zur Schule, und allen Eltern derselben zum Unterhalt des Lehrers pro rata verpflichtet seien, dass

3. Lehrer und Schule unter die Aufsicht des Pfarrers gestellt seien, und dass letzterer befugt sei, sowohl Materialien als Personalien der Schule zu entfernen, wenn sie den guten Sitten, oder der Reinheit der katholischen Lehre gefährlich werden sollten, endlich

4. dass diese Bewilligung auf zehn Jahre beschränkt sei, indem man erwartet, dass bis dorthin andere Hilfsquellen für diese Schule ausfindig gemacht werden können.

Chur, am 20. Jänner 1840
Das Ordinariat-Officium für Selbes Jac. Fr. Riesch, Cancellier.
(Archiv communal Tujetsch)

placi-speschaPader Placi a Spescha - igl emprem historiograf dalla val. El ha descret detagliadamein la Val Tujetsch digl onn 1805. Spescha - Pader Baseli
Pader Baseli Berther ha cuntinuau. Sia lavur historica.   Ovras I + Ovras II

UoppenHendry La historia e genealogia dalla schlatteina Hendry da Tujetsch. Il cudisch!

Contact

Tarcisi Hendry
Via Dentervitgs 3
7188 Sedrun
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     WappenTujetsch
  Vischnaunca Tujetsch

     pleiv
        Pleiv Tujetsch

0347.jpg